Stoffsucht im Mai

Geht euch das auch so: Ihr steht vor eurem Stoffregal oder Wollschrank (weil Stofffach oder Wollkorb ja schon lange nicht mehr ausreichen) und habt ein Stück Stoff oder ein Wollknäul in der Hand. Die Ideen überschlagen sich förmlich, was man schönes damit anstellen könnte. Leider reicht Stoff oder Wolle bei weitem nicht aus. Tja, wenn man nun noch wüsste, woher sie sind, könnte man vielleicht nachbestellen.

Da ich vor allem bei meiner Wolle so langsam den Überblick verliere, wo ich sie gekauft habe, hab ich beschlossen, meine akute Woll- und Stoffsucht noch ein bisschen besser zu dokumentieren. Also muss mein Blog nun als Tagebuch herhalten… nicht nur für Genähtes und Gehäkeltes, sondern auch für meine textilen Shopping-Touren.

Los gehts mit meiner Stoffausbeute vom letzten Stoffmarkt in Hamburg. Bei schönstem Wetter am 1. Mai konnte ich ein paar Basics nach Hause tragen:

StoffsuchtStoffmarktMai14

Momentan bin ich nicht so der Fan von Motiv-Stoffen. Dafür hab ich mich auf dem Markt aber mit einfarbigen und gestreiften Jerseys eindecken können. Hinzu kamen noch zwei Coupons mit dunkelblauem und gelblichem Jeansstoff. So wirkliche Schnäppchen waren zwar nicht dabei, aber nun hab ich erstmal reichlich Material für ein paar Shirts und Hosen für meinen kleinen Löwen.

Weiter ging’s mit einem Lagerverkauf bei Lana. Dank der Stoffkarte von Edeltaud mit Punkten bin ich auf den Verkauf aufmerksam geworden und konnte einen kleinen Ausflug nach Aachen vorletztes Wochenende mit einer Stoffshoppingtour verbinden:

StoffsuchtLana

Um ehrlich zu sein war das wirklich wie ein kleines Stoffparadies, aus dem ich niemals abgeholt werden wollte. Wär ich länger geblieben, wäre mein Stapel ins unendliche gewachsen. Eine super tolle Bio-Qualität haben die Stoffe und das ein oder andere Schnäppchen konnte ich auch ergattern. Der rote Jersey lag bspw. bei nur 3 EUR/m. Neben uni-farbenen Jerseys in Rot, Orange und Bordeaux hab ich grau-weißen Jersey, schwarz-grauen Interlock und Ringel-Bündchen mitgenommen. Und der erste ausschließlich mädchentaugliche Jersey wanderte auch in meinen Einkaufskorb. Mal schauen, da näh ich mir vielleicht selbst mal ein Shirt.

StoffsuchtLana2

Als kleine Bestechung für den Löwen gabs das Kuschelschaf „Hilde“. Zwei tolle Baby-Shirts und ein paar Knöpfe mussten dann auch noch mit… Puh… ich schwebe immernoch im Stoffhimmel, wenn ich mir die Fotos so anschaue… 😉

So, nun geh ich mal Stoffe waschen…

Bis bald,
Christin.

PS: Hmm… bei soviel Stoffen fühlt sich doch mein Wollschrank ganz vernachlässigt… das kann ich natürlich nicht zulassen und muss als nächstes wohl eher wieder Wolle kaufen gehen… Hilfe, wo soll das nur hinführen…  🙂

8 Comments

  1. Ja, das kenne ich gut.
    Bin Drops-Wolle-Fan und diesen Monat gibt es 35% Rabatt, da musste ich auch zuschlagen (obwohl der Schrank schon voll ist mit Wolle).
    Bei meinen Stoffen mache ich das so: Immer wenn ich Stoff gekauft habe schneide ich ein ca. 5×5 cm großes Stück ab und klebe es auf weißen Karton. Darunter schreibe ich den Designer und wieviel m ich davon habe. Kannst du dir auf meinem blog ja mal anschauen…
    Viele Grüße, Susanne
    PS: Deine Stoffe sind toll! Bin auch ein Fan von gestreiften Stoffen…

    • Christin

      Boah, danke für den Tipp mit der Wolle! Da muss ich auch nochmal etwas hamstern… der Herbst kommt ja auch irgendwann mal wieder und dann wäre so ein kleiner Drops-Woll-Vorat gar nicht schlecht… 🙂
      Und die Idee mit den 5×5 cm großen Stücken find ich auch nicht schlecht. Ich hab es erst versucht, in einer Word-Datei mit Bild vom Stoff festzuhalten, aber da war ich dann zu faul, es immer zu pflegen.
      Danke für deinen lieben Kommentar!
      LG, Christin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.