7 Comments

  1. Das ist eine tolle Idee! Jedes Jahr bekomme ich zu Silvester auch solch einen Glücksklee geschenkt. Ich freue mich darüber sehr. Gut dass ich jetzt weiß, dass die langen Stängel die neuen Blätter sind und nicht irgendwelche unliebsamen Auswucherungen…. Hatte auch schon überlegt, ihm einen großen Topf zu gönnen!
    Ich werde wachsam das Auge auf deinen Glücksklee werfen.. Dann weiß ich im nächsten Jahr, was ich zu tun habe! 😉

    • Christin

      Hallo rane,
      ich bin mal gespannt, wie lange mein Klee durchhält. Hoffentlich geht er vor lauter Lampenfieber nicht ein… 🙂 Ja, das mit den langen Stängeln wird noch deutlich mehr. Am Ende wird er recht kahl aussehen. Die Blätter recken und strecken sich so lang, bis sie endlich die Sonne finden.
      Na dann geb ich mir mal Mühe, das es dem Pflänzchen an nix mangelt er auch im Februar eine gute Figur macht.
      Viele Grüße, Christin.

        • Christin

          Hallo Aine, stimmt die blühen ja pink. Das ist mir leider bislang noch nicht gelungen. Ich hab den Klee übers Jahr meist doch zu wenig gegossen. Aber diesmal hab ich eine extra Motivation, schöne Bilder von ihm zu machen. 🙂 Viele Grüße, Christin.

  2. Das nenne ich mal eine gute Idee für ein Motiv! ich wollte schon immer mal wissen wie sich so ein Glückklee entwickelt, wenn er nicht, wie bei mir spätestens im Februar eingegangen ist.
    Meine Mutter hat mal eins ins Gartenbeet gepflanzt, der hat sich ziemlich ausgebreitet.
    Liebe Grüße
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.