8 Comments

  1. Das Werkzeug ist so süß! Da kann der Kleine dem Papa ja ordentlich zur Hand gehen ;-P
    Habe auch gerade deine gehäkelten Chucks bewundert!!!!
    Ich glaub ich muss mich echt mal ans Häkeln wagen:-)
    Liebste Grüße Karina

  2. das find ich total cool, das Häkelwerkzeug. Ich hab auch vor für unseren nächsten Markttag sowas zu machen, aber ich werd sie mal probieren zu nähen mit Glöckchen drin. Uebrigens weiss ich wovon du redest von wegen Umbau und so. Wir sind letzten Frühling ins alte, neue Haus gezogen und immer noch nicht fertig. Vokalem die Werkstatt ist ein einziges Chaos…na, ja hauptsächlich wegen mir, weil ich die alten Fenster und Türen alle behalten wollte….und sonst noch so einiges… ;-D
    Lieben Gruss, Manuela

    • Christin

      Hallo Manuela,
      super Idee, genäht kann ich mir die Werkzeuge auch super vorstellen. Ja, ein paar Rasselrohlinge wollte ich eigentlich auch noch einbauen, aber die kamen zu spät per Post. Das macht sich sicher gut.
      Das mit dem Chaos legt sich bei uns so langsam. Aber unser Werkraum ist auch unsere Abstellkammer. Das dauert noch ein Weilchen, bis hier was gewerkelt wird. Aber irgendwie werd ich auch das Gefühl nicht los, dass so ein Haus eine Lebensaufgabe ist. Wenn man einmal durch ist mit Renovieren und Einrichten, kann man bestimmt vorne wieder anfangen auszumisten.
      Liebe Grüße, Christin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.